";
Brasa Reisen AG   +41 (0)44 201 58 00
 
 
     
 
  • Rio de Janeiro
  • Lençois Maranhenses
  • Pantanal
  • Pecém
  • Foz do Iguaçu
  • BrasÍlia
  • Amazonas
  • Amazonas
  • Amazonas
  • Foz do Iguaçu
  • Salvador da Bahia
  • Porto de Galinhas
Rio de Janeiro1 Lençois Maranhenses2 Pantanal3 Pecém4 Foz do Iguaçu5 BrasÍlia6 Amazonas7 8 Amazonas9 Amazonas10 Foz do Iguaçu11 12 Salvador da Bahia13 Porto de Galinhas14
 
     
 
ARGENTINIEN
BOLIVIEN
BRASILIEN
Unterkünfte
Rundreisen
Mietwagenreisen
Kurztrips
CHILE
ECUADOR
KOLUMBIEN
PERU
URUGUAY
FLÜGE WELTWEIT
AUTOVERMIETUNG
VERSICHERUNGEN
HÄUSER/WOHNUNGEN
UMWELT
PRESSE
ARVB
 

Brasilien ist sicherlich in vieler Hinsicht ein Land der Extreme. Es sind aber gerade diese Extreme, die faszinieren und einladen dieses Land und seine Menschen zu entdecken. Die Leichtigkeit und Lebensfreude der Brasilianer ist ansteckend und ihre Spontanität wohltuend. Nebst den Menschen begeistern den Besucher die Superlative der Natur. Da hat dieses Land vieles zu bieten, wie den wasserreichsten Fluss, die längste Meeres-Küste, den grössten Regenwald, die imposantesten Wasserfälle und vieles mehr. Kommen Sie zu uns, wir zeigen Ihnen auch noch unbekanntere Ecken dieses grossartigen Landes. Massgeschneiderte, individuelle Reisen sind unsere Stärke, wir laden Sie ein mit uns die Brasilien-Reise Ihrer Wünsche zusammenzustellen.

   
 
Brasilien
FLAGGE   In der Farbgebung nimmt die"Bandeira Brasileira" brasilianische Realitäten und Zukunftsvisionen auf. Das flächige Grün steht für Wald und Natur, die gelbe Raute für die Reichtümer, der blaue Kreis für den Himmel und das Weiss für den Frieden. Die 27 Sterne entsprechen sowohl dem Sternenhimmel als auch den brasilianischen Bundesstaaten inklusiv Brasília  
       
GESCHICHTE   Am 22. April 1500 wurde Brasilien durch den portugiesischen Seefahrer Pedro Álvares Cabral, in der Nähe der heutigen Stadt Porto Seguro entdeckt.  
       
FLäCHE   Brasilien ist mit 8'511'965 km² der fünfgrösste Staat der Erde, umfasst 47% des südamerikanischen Kontinents und ist 207 Mal grösser als die Schweiz.  
       
BUNDESSTAATEN   Brasilien hat 5'087 Städte und ist in 27 Bundesstaaten aufgegliedert:
NORDEN: ACRE (Rio Branco), AMAZONAS (Manaus), PARÁ (Belém), RORAIMA (Boa Vista), AMAPÁ (Manapá), RONDÔNIA (Porto Velho), TOCANTINS (Palmas)
NORDOSTEN: MARANHÃO (São Luís), PIAUÍ (Teresina), CEARÁ (Fortaleza), RIO GRANDE DO NORTE (Natal), PARAÍBA (João Pessoa), PERNAMBUCO (Recife), ALAGOAS (Maceió), SERGIPE (Aracajú), BAHIA (Salvador)
ZENTRAL: GOIÁS (Goiânia), DISTRITO FEDERAL (Brasília), MATO GROSSO (Cuiabá), MATO GROSSO DO SUL (Campo Grande)
SüDOSTEN: MINAS GERAIS (Belo Horizonte), ESPÍRITO SANTO (Vitória), RIO DE JANEIRO (Rio de Janeiro), SÃO PAULO (Sâo Paulo)
SüDEN: PARANÁ (Curitiba), SANTA CATARINA (Florianópolis), RIO GRANDE DO SUL (Porto Alegre)
 
       
POLITIK   Brasilien ist seit 1889 eine föderative Präsidialrepublik. Die Bundeshauptstadt ist Brasília. Der aktuelle Präsident Michel Temer.  
       
BEVöLKERUNG   Zur Zeit beträgt die Einwohnerzahl rund 206 Millionen, die meisten leben in Küstennähe, 75% davon in Städten. Das brasilianische Volk ist sehr jung, 35% sind unter 15 Jahre, nur 8% über 60 Jahre. Die ethnische Gliederung umfasst ca. 55% Weisse, die meisten mit europäischer Herkunft,ca. 39% Mischlinge von Weissen und Indianern (caboclos) oder von Weissen und Schwarzen (mulatos) und ca. 5% Schwarze. Zusätzlich leben in Brasilien noch ca. 1 Million Menschen japanischer Abstammung und etwa 250000 Indianer.  
       
RELIGION & GLAUBE   Brasilien ist das grösste katholische Land der Welt. Aus dieser Tatsache leitet sich ein vielzitierter Spruch her: "Deus é brasileiro – Gott ist Brasilianer". Unter dem Einfluss des Katholizismus wurden die traditionellen afrikanischen Orixás, oder Gottheiten, immer stärker mit den katholischen Heiligen gleichgesetzt. Durch diese Vermischung entstanden die einzigartigen afrobrasilianischen Religionen. Die bedeutendste ist wahrscheinlich der Candomblé, der vor allem im Nordosten des Landes von Millionen von Brasilianern ausgeübt wird. Im Süden ist Umbanda die Hauptreligion. In ihr sind Elemente der Religionen Europas, Afrikas und der einheimischen Naturvölker vereint.
 
       
FAUNA & FLORA   Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Mexiko und Indonesien sind die Länder der Erde mit dem höchsten Artenreichtum an Tieren und Pflanzen. Insgesamt nimmt Brasilien den Spitzenrang ein, in keinem anderen Land gibt es so viele Wirbeltierarten (3'000), Süsswasserfischarten (3'000), Blütenpflanzenarten (55'000), Säugetierarten (524) und Primatenarten (51). Auch die meisten der bekanntesten Insektenarten trifft man in Brasilien an. Den zweiten Platz belegt Brasilien hinsichtlich der Amphibienarten (517), den dritten Platz hinsichtlich der Vögel (1'622) und Palmenarten (387) und den vierten hinsichtlich der Reptilienarten (468).

 
       
INDUSTRIE & WIRTSCHAFT   Während der Dienstleistungssektor mit ca. 45% und der Industriesektor (Autos, Maschinenbau, Elektrotechnik, Metallverarbeitung und Chemie) mit ca. 45% einander die Waage halten, ist der Anteil von Landwirtschaft (Kaffee, Zucker, Mais, Soja, Bohnen und Reis) und Viehzucht mit ca. 10% sehr gering. Etwa 35% des Exportgutes sind Rohstoffe und Agrarprodukte, 65% sind Industrieprodukte (z.B. Schuhe, Textilien, Papier).  
       
CARNAVAL   Karneval gibt es in Brasilien nicht nur in Rio, Salvador oder Olinda und auch nicht nur zur Karnevalszeit. Gefeiert wird das ganze Jahr – und im ganzen Land! Es heisst zwar dann nicht "Carnaval", sondern z.B. Micareta oder Micaroa, der Spass an der Freude ist aber der selbe. In der Regel läuft es ab, wie beim Karneval in Salvador, Massen von Menschen vergnügen sich zum phänomenalen Sound von Trio Elétricos und tanzen bis zum Umfallen.